Unterflur Torantrieb


Es gibt viele Möglichkeiten um das Tor in der Einfahrt oder jedem anderen Bereich anzutreiben. Die meisten wollen heute einen elektrischen Antrieb. Allerdings gilt es diesen gut zu verbauen damit er bei Wind und Wetter auch gut Stand halten kann. Besonders praktisch ist hier der Unterflur Torantrieb. Diese Art des Antriebes kann praktisch bei fast jedem Tor verbaut werden.

Mit dem Unterflur Torantrieb eine elegante Lösung schaffen

Den Torantrieb muss man nicht gleich sehen. Der Unterflur Torantrieb wird im Boden eingelassen. Hierzu ist nur ein weicher Untergrund oder eine Aussparung im Beton notwendig. In diesen wird der Antrieb eingelassen. Sicher Verstaut im Boden ist der Antrieb zum einen nicht mehr zu sehen und zum anderen auch vor Diebstahl bestens geschützt. Auch Vandalismus wird durch diesen sicheren Lagerort weitestgehend vermieden.

Für jedes Tor gut anwendbar

Jedes Tor lässt sich mit dem Unterflur Torantrieb sehr gut ansteuern. Es ist dabei völlig egal, ob das Tor durch eine Lichtschranke oder alternativ mit einem Drücker geöffnet werden soll. Es gleitet nach dem Impuls wie von Geisterhand an der Führungsschiene entlang und gibt den Weg frei. Dennoch ist der Unterflur Torantrieb so robust, dass ein ungewollter Zugriff gut verhindert werden kann. Ist das Tor also verschlossen und die Sicherheitsanlage aktiviert, dann lässt sich das Tor nicht mehr einfach mit der Hand öffnen sondern bleibt dauerhaft verschlossen.

Leichte Montage und nur wenig Verbrauchsmaterial

Die Montage des Unterflur Torantrieb ist denkbar einfach. Der Antrieb ist innerhalb weniger Stunden durch Fachpersonal installiert. Voraussetzung ist eine Stromverbindung bis zum Tor. Diese ist entweder bereits vorhanden. Alternativ kann diese natürlich im Rahmen der Installation einfach zum Tor hingelegt werden. Eine Batterie reicht hier in diesem Fall nicht aus, da der Antrieb mehr Kraft benötigt. Damit man einen guten Überblick über die Kosten hat, kann auch an dieser Stelle ein Stromzähler optional mit eingebaut werden. Dieser misst dann den anfallenden Strom und bringt die Daten für die Abrechnung.

Geringe Wartungskosten

Der Unterflur Torantrieb arbeitet weitestgehend wartungsfrei. Im Antrieb selbst ist der Elektromotor verbaut. Dieser benötigt keine Verbrauchsmaterialien. Rein für die Führungsschiene im Unterflur Torantrieb ist es notwendig mit einem Schmiermittel für die Funktionsfähigkeit zu sorgen. Der Unterflur Torantrieb selbst wird dann einmal im Jahr von Fachpersonal gewartet und bei öffentlichen Gebäuden vom TÜV abgenommen. Dies ist notwendig um die Arbeitssicherheit und den Versicherungsschutz zu gewährleisten. Wer diese kleinen Dinge beachtet, der kann sich über einen sicheren und zuverlässigen Unterflur Torantrieb an seinem Gebäude freuen.