Worauf sollte beim Kauf einer 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze geachtet werden?


Bei dem Kauf einer 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze gilt es auf eine möglichst hohe Anzahl von Stahlfedern zu achten. Je geringer deren Durchmesser ist, desto punktelastischer können sie wirken. Zudem wird dadurch ein gleichmäßigeres Liegegefühl erreicht. Bei der Kaltschaum-Abdeckung sollten Sie ein nicht zu niedriges Raumgewicht wählen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Auflage im Laufe der Zeit durchliegt und Sie in der Folge die Federn spüren.

Besonderheit der 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze

7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze_02Eine 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze ist aus mehreren Schichten aufgebaut. In der Mitte sind gewölbte Stahlfedern eingearbeitet, welche einzeln in Stofftaschen eingenäht sind. Da sich die Federn unabhängig voneinander bewegen können, bieten sie eine hohe Punktelastizität. Wie es der Name schon sagt, ist die 7 Zonen Tonnentaschenfederkern zoniert. In den einzelnen Zonen verfügen die Federn über eine unterschiedliche Härte. So ist der Schulterbereich beispielsweise weicher und gibt in der Folge mehr nach, während die Zonen im Kopf- oder Fußbereich härter sind. Auf diese Weise führt eine 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze zu einem hohen Schlafkomfort und trägt zu einer gesunden Schlafposition bei.

Vorteile einer 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze

Die Vorteile der 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze sind mit denen der Taschenfederkernmatratze identisch. Ermöglicht wird eine gute Durchlüftung, sodass die Matratze besonders für Vielschwitzer eine gute Wahl ist. Eine Ansammlung von Feuchtigkeit wird vermieden, sodass sich Schimmel nicht bilden kann. Zu dem gesunden Schlafklima kommt durch die unterschiedliche Anzahl und Stärke der in den Stofftaschen integrierten Federn ein hoher Liegekomfort. Die Matratze passt sich durch die verschiedenen Zonen gezielt an die verschiedenen Körperpartien an. Für unruhige Schläfer ist die Matratze sehr gut geeignet, da sie geräuschfreies Schlafen ermöglicht.

Nachteile der 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze

Die 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze verfügt über ein hohes Eigengewicht, sodass sich das Wenden der Matratze für zierliche Personen als schwierig gestalten kann. Für Personen, die nachts frieren, eignet sich die Matratze weniger gut.

Mit der 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze Schlafkomfort auf hohem Niveau genießen

Wie auch die Taschenfederkernmatratze gehört die 7 Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze zu den Federkernmatratzen. Als besonders hochwertig erweist sie sich durch ihre speziell geformten Stahlfedern, welche in Stoffsäckchen eingenäht sind, wie es auch bei der Taschenfederkernmatratze der Fall ist. Die Federn sind in der Mitte gewölbt, wodurch sie wesentlich flexibler sind und eine noch höhere Punktelastizität mit sich bringen. Ihren vielen Vorteilen steht lediglich ein Nachteil gegenüber, welcher aber nicht zwangsläufig als solcher zu bezeichnen ist.