Heizung

Zunächst sollte gesagt sein, dass zu wissen wie die Heizlast berechnet wird nicht schadet, auch schon im Hinblick auf sein Verbrauchsverhalten, doch überlassen sollte man es im Ernstfall einen Profi. Dafür finden sich eine Vielzahl an Ingenieursbüros.  Die Heizlast spielt in der Heizungstechnik eine wichtige Rolle, denn sie ist die Grundlage für die Dimensionierung einer Heizungsanlage, Wärmepumpen oder auch Fußbodenheizung. Die Heizlast wird nach der DIN EN 12831 berechnet.


Heizung Wärmebild
Ziel einer Heizlastberechnung ist den Wärmverlust eines Gebäudes zu ermitteln, mehr dazu unter: https://ingenieurbuero-heckmann.de/

Um den Wärmeverlust zu ermitteln Blickt man auf den Temperaturunterschied zur Umwelt. Dazu müssen viele Faktoren bedacht werden, die dafür sorgen, dass Wärme aus einem Gebäude verloren gehen. Wenn sie Glück haben passt die Anlage zu ihrem Haus. Im Schlimmsten Fall zahlen sie dauerhaft mehr als sie eigentlich müssten. Es ist also wichtig ein Gleichgewicht zwischen Energiezufuhr und Wärmeverlust zu haben.

Bildnachweis:

Arhur-Palmer – stock.adobe.com

 

Von admin