Hygiene und Umweltschonend mit dem Dusch WC Aufsatz


Zum Toilettengang gehört fast untrennbar auch Toilettenpapier. Doch gerade zum Toilettenpapier gibt es eine Alternative, nämlich mit einem Dusch WC Aufsatz. Wie ein solcher Aufsatz funktioniert und vor allem, was für Unterschiede es hier gibt, kann man in diesem Artikel entnehmen. 

Das ist ein Dusch WC Aufsatz

Wie der Name von einem Dusch WC Aufsatz schon vermuten lässt, kann man diesen Aufsatz auf einer Toilette montieren. Der Aufsatz verfügt hierbei über eine Duschfunktion, die über einen Wasserstrahl erfolgt. Damit kann man sich nach einem Toilettengang reinigen. Und gerade diese Art der Reinigung hat zahlreiche Vorteile. Zum einen kann man durch die Nutzung von einem solchen Aufsatz, viel Toilettenpapier sparen. Das ist nicht nur umweltschonend, sondern man spart auch durch den reduzierten Verbrauch Geld. Und der Aufsatz hat noch einen anderen Vorteil, nämlich die deutlich bessere Hygiene. Mit einem solchen Aufsatz kann man einen Grad Hygiene erreichen, der so mit Toilettenpapier nicht möglich ist.

Unterschiede beim Dusch WC Aufsatz

Bei einem Dusch WC Aufsatz gibt es zahlreiche Unterschiede. Das fängt schon damit an, dass die Form vom Aufsatz unterschiedlich sein kann. Je nach Modell kann der Aufsatz entweder eine D-Form oder eine ovale Form haben. Unterschiede gibt es aber auch bei der Anordnung der Düsen und ihrer Funktionen. So verfügen die Düsen je nach Modell teilweise über eine selbstreinigte Funktion. Unterschiede gibt es aber auch bei den Möglichkeiten der Einstellungen. Hier kann man je nach Modell die Stärke vom Wasserstrahl einstellen, aber auch die Temperatur vom Wasser. Für die Temperatur sorgt der Aufsatz, da dieser elektrisch betrieben wird. Die Bedienung vom Aufsatz erfolgt entweder bequem über eine Fernbedienung oder über ein seitliches Bedienteil. Je nach Modell ist der Aufsatz noch mit einer Sitzheizung ausgestattet und mit einem Föhn, den man über die Bedienung steuern kann. Weitere Unterschiede ergeben sich noch bei der Größe und auch beim Gewicht und den Wasserverbrauch durch die Dusch-Funktion beim WC Aufsatz.

Richtigen Dusch WC Aufsatz finden

Im Zusammenhang mit einem Aufsatz gibt es zahlreiche technische Unterschiede. Je nachdem auf welche Funktionen man hier Wert legt, sollte man vorher die Modelle vergleichen. Gerade weil mit den technischen Unterschieden auch Unterschiede beim Kaufpreis verbunden sind. Einen Eindruck zu den Funktionen und zum Aussehen von einem Aufsatz bekommt man leicht über einen Vergleich. Eine solchen findet man über eine Vergleichsseite. Solche Seiten kann man im Internet kostenfrei und unverbindlich finden. Hier werden die wesentlichen Daten zu jedem Modell von einem Dusch WC Aufsatz vorgestellt. Anhand der Preisunterschiede und der technischen Daten die man hier auf einen Blick erkennen kann, kann man dann auch auswählen, welches Modell den eigenen Vorstellungen entspricht.

Mehr dazu unter: https://www.spahn-reha.de/dusch-wc-aufsatz/

 

Was kann eine Staubschutzwand?


Generell kann eine Staubschutzwand aus Kunststofffolien, aus Nägeln, Dachplatten und aus Kanthölzern bestehen. Es wird der Zweck erfüllt, dass zum Beispiel bei der Baustelle für einen Schutz vor Staub gesorgt wird. Außerdem kann es sich auch um einen Schutz vor Gerüchen oder Schmutz handeln. Für die Schutzwand gibt es verschiedene Einsatzmöglichkeiten und besonders oft kommen sie zum Einsatz, wenn unterschiedliche Arbeiten ausgeführt werden. Es handelt sich dann um Renovierungen, Sanierungen, Neubauten oder Umbauten. 

Was ist für eine Staubschutzwand zu beachten?

Mit Hilfe von der Staubschutzwand soll dann die Privatsphäre von Handwerkern und Kunden gewährleistet werden. Überwiegend werden die Wände allerdings genutzt, damit Gebäudeteile staubdicht erhalten werden und sie werden dann von den anderen Gebäudeteilen abgetrennt. Wichtig ist dies beispielsweise bei den Anbaumaßnahmen, denn offene Fassadenteile sind dann temporär zu verschließen. Die Räumlichkeiten werden damit dann vor den Witterungseinflüssen geschützt. Bei dem Grundbaustein handelt es sich um eine spezielle Vorrichtung, damit zwei Hölzer zwischen Boden und Decke verspannt werden. Unterbaukonstruktionen lassen sich dann sehr schnell bei dem Grundgestell anbringen. Das System ist für alle Baustellen kostengünstig und auch unkompliziert. Die Staubschutzwand kann im Vergleich zu weiteren Schutzsystemen sehr schnell aufgebaut werden. Praktisch dabei ist, dass fast alle Teile von der Wand ohne Probleme wiederverwendet werden können.

Mehr unter planschutzhuellen.de

Wichtige Informationen zu der Staubschutzwand

Eine Staubschutzwand kann unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden und es handelt sich immer um eine kostengünstige und unkomplizierte Lösung. Bei Baustellen können damit viele Probleme behoben werden und es lassen sich oft die gesundheitlichen Schäden verhindern. Jeder weiß schließlich, dass jede Menge Schmutz entsteht, wenn die Handwerker loslegen. Die Räumlichkeiten rund um eine Baustelle sollen dann geschont werden und vor Arbeitsbeginn wird durch die Handwerker dann eine Staubschutzwand aufgebaut. Richtige Wände wären an dieser Stelle zu teuer und im Aufbau auch viel zu umständlich. Die Staubschutzwände bieten sich dann immer für Renovierungs- und Sanierungsarbeiten an, damit Schmutz und Staub vermieden werden. Die Arbeit bei den staubigen Baustellen wird so vereinfacht und es wird vor einem gefährlichen Baustaub geschützt. Effektiv und schnell können Renovierungsbereiche abgeschottet werden und in die anliegenden Bereiche kommt damit kein Staub. Der Aufbau ist sehr einfach möglich und dafür genügt meist ein Mann. Der Aufwand ist gering und es wird keine Leiter benötigt. Durch die Wand ist dann alles absolut staubdicht und der Vorteil bei der Schutzwand ist, dass diese erweiterbar, wiederverwendbar und mobil ist. Es gibt durch die Wand eine besondere Kosten- und Zeitersparnis. Decke und Wände werden dabei nicht beschädigt.